image-slider

Industriehallen Brilon

Brilon und Umgebung als Wirtschaftsstandort beliebt

Paderborner Immobilieninvestor Thomas Kaefer kauft

und modernisiert Industrie Objekt für rund 2,35 Mio. Euro

Brilon/Paderborn, 08. April 2014 – Anfang April hat die Sauerland Getränke GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Warsteiner Brauerei, ihren neuen Logistikstandort in Brilon bezogen. Der Ort erhält durch die Verlagerung des Betriebsstandortes 20 neue Arbeitsplätze.

Auf dem ehemaligen Gelände der Firma Aulich & Rennecke „Alte Heeresstraße 19“ in Altenbüren konzentriert Sauerland Getränke das zuvor aus Winterberg und Belecke betriebene Gastronomie- und Festgeschäft. Die Immobilie hat der Gewerbe- und Industrie Investor Thomas Kaefer im letzten Jahr erworben. Der Ankauf der Industrieanlage und eine vollständige Modernisierung der Gesamtimmobilie erreicht ein Volumen von 2,35 Mio. Euro. Das Gewerbeobjekt besteht aus einem Büro- und Ausstellungsgebäude sowie drei Industriehallen auf einem Gesamtgelände von rund 12.000 m². Sauerland Getränke-Logistik nutzt 2.000 m² Hallenfläche und ca. 5.000 m² befestigte Außenfläche sowie 300 m² des Verwaltungsgebäudes.

Umfassende Modernisierungen gestartet
Das Investitionspaket in Höhe von 2,35 Mio. Euro umfasst den Ankauf, eine vollständige Modernisierung des Objektkerns, Reinigung der Fassaden sowie Neuanlage der Außenanlagen, gegenwärtig entsteht ein repräsentativer Geschäftssitz mit einem großflächigen Hochregallager. Die drei Hallen werden von einer neu errichteten zehn Meter hohen Brandwand, nach den neusten Brandschutzanforderungen, voneinander getrennt. Die ehemaligen Ausstellungsflächen im Erdgeschoss sind zu modernen Büroräumen mit dem neuestem Stand der Technik errichtet und ausgestattet. Ein Garten- und Landschaftsbaubetrieb aus der Region übernimmt die fachmännische Erneuerung des 400 m² großen Teiches, legt neue Grünflächen an und schafft übersichtliche Grundstücksgrenzen. „Wir werden eine 40 Meter lange und drei Meter hohe Schallschutzwand an der Westseite errichten, die den Anliegern als Lärmschutz dient. Diese Maßnahme ist uns sehr wichtig“, betont der Investor Thomas Kaefer.

Die Außenhülle der Industriehallen und des Verwaltungsgebäudes werden in den nächsten Wochen durch ein Spezialunternehmen vollständig von außen gereinigt und sorgen dann für ein zeitgemäßes Erscheinungsbild. Als Haupt-Mieter nutzt Sauerland Getränke bereits die Verwaltungsflächen sowie die Halle 1 mit 2.000 m². Der neue Nutzer hat in neue Lagertechnik, Büroausbauten, technisches Equipment sowie moderne Lichttechnik investiert und bedient von Altenbüren aus regionale Kunden. Die Warsteiner Brauerei und der Investor wollen mit dieser umfassenden Modernisierungsmaßnahme ein deutliches Signal für den Wirtschaftsstandort Brilon und dessen Einzugsgebiet setzen. Als konsequenten Schritt für die Entwicklung eines nachhaltigen und attraktiven Gewerbestandortes verstehen die Warsteiner Brauerei und der Investor Thomas Kaefer die vollständige Modernisierung der Gebäude und Außenanlagen.

„Wir freuen uns sehr, mit Sauerland Getränke, einem Tochterunternehmen der traditionsreichen Warsteiner Gruppe, einen namhaften Partner für unseren Gewerbestandort gefunden zu haben“, so Investor Thomas Kaefer. Das Traditionsunternehmen Warsteiner und der Investor setzen mit der Akquisition und den nachhaltigen Investitionen ein deutliches Zeichen für die Attraktivität von Brilon als Wirtschaftsstandort.

 

Key Facts

Industriehalle Brilon | Altenbüren

 

Neuer Eigentümer Thomas Kaefer
Gewerbe & Industrie Investor
Brilon und Paderborn
Ehemaliger Eigentümer
  • AULICH & RENNECKE Glasgroßhandlung GmbH
  • Fortuna Wintergartenbau GmbH
Grundstücksfläche 11.836 m² plus 10.354 m² Grundstücksflächen in der Bevorratung
Industrie-Hallenflächen 3 Hallen mit insgesamt 3.000 m² Hallenflächen
Hallenhöhe innen 10,00 Meter
Verwaltungsgebäude Büro- Nutzflächen rund 900 m²
Ausstattung
  • beheizte Hallen
  • 3 Brückenkrane
  • überdimensional große Fensterflächen u.v.m.
Mieter Sauerland Getränke nutzt: 

  • 2.000 m² Hallenfläche
  • 300 m² Bürofläche
  • ca. 5.000 m² befestigte Außenfläche
Baujahr ab 1991
Bauart
  • qualitativ hochwertig
  • massiv
  • mit gehobener technischer Ausstattung